Multitouch in 3D

KREEK ist ein von FLUUR entwickelter Multi-Touch-Tisch der nächsten Generation: Über die elastische Projektionsfläche können Nutzer unter Verwendung von Druck und durch haptisches Feedback Objekte ansteuern, Schaltflächen bedienen und Inhalte selbstständig erschließen. Durch die physische Interaktion lösen sich vertraute Grenzen zwischen Körper und Display auf – es entsteht ein symbiotisches digitales Erlebnis.

Wo kann KREEK zum Einsatz kommen?

KREEK lässt sich in nahezu jedem Format als Wand- , Boden- oder Deckeninstallation in ihr bestehendes Architekturkonzept einfügen. Darüber hinaus bieten wir KREEK als freistehende Tisch-Version an, die sich innerhalb eines Werktages installieren lässt.

Um eine möglichst hohe Anzahl von Darstellungsformen
zu gewährleisten beinhaltet KREEK von Hause aus unterschiedlichste
Modi, die auf Wunsch kombinierbar und erweiterbar sind.

Multitouch in 3D
Multitouch in 3D

KREEK Modi

KREEK und seine verschiedenen Darstellungsformen

Explore

Die Hand des Betrachters wird zum Röntgenstrahl: An den Touchpoints der Druckpunkte wird eine manuelle Erkundung durch die verschiedenen Schichten des Exponats ermöglicht.  

Multitouch in 3D – KREEK

Extract

Schritt für Schritt lassen sich mittels Druck die verdeckten Ebenen der dargestellen Inhalte sichtbar machen. Vom vollflächigen Schichtmodell bis zum Konstruktionsaufbau ist jede Darstellungsform möglich.  

Multitouch in 3D – KREEK

Expand

Stauchen und dehnen: Zeitliche Abfolgen, Entwicklungsprozesse und Wachstumsverläufe werden darstellbar und für den Betrachter unmittelbar und interaktiv erfahrbar.

Multitouch in 3D – KREEK

Explode

Gestützt durch das haptische Feedback können die Betrachter den Aufbau von komplexen, dreidimensionalen Objekte erfahren. Anpruchsvolle Motiongraphics komplettieren das Informationserlebnis.   

Multitouch in 3D – KREEK

Projektbeispiele

Hier kam KREEK schon zum Einsatz

Kontakt

Senden Sie uns Ihre Projektanfrage